Deutsch English

Franconia - Genuss mit Wein und Bier

407 km

.

16 Städte gehören zur Regionalstrecke Franken der Deutschen Fachwerkstraße.
Traditionsreich und geschichtsträchtig wechseln sie sich ab mit romantischen Landschaften.

Die fränkischen Fachwerkstädte entlang der Deutschen Fachwerkstraße sind Juwelen, die jeden Besucher verzaubern. Die Fachwerkhäuser, deren Bau zur Zeit der Renaissance aufblühte sind in ihrer Fachwerkarchitektur in Deutschland einzigartig. Elemente des fränkischen Fachwerks sind typischerweise das Netzfachwerk, gerade und geschwungene Andreaskreuze, lange Fuß- und Kopfstreben, Sonnenräder, Rauten, Feuerböcke sowie Schnitzereien und farbige Fassungen an den Querriegeln.

Viel Sehens- und Erlebenswertes gibt es in allen Städten entlang der Regionalstrecke zu entdecken. Besonders Fachwerkrathäuser, ja ganze Marktplätze mit Fachwerkhäusern gibt es zu bestaunen. Das fränkische Freilandmuseum sowie den größten denkmalgeschützten Kurpark Bayerns oder die traditionsreichen Burgen und Schlösser und den Deutschen Burgenwinkel gilt es zu entdecken.

Ob Stadtfeste, Kirchweihen, Freilandtheater, Musik- oder Kulturveranstaltungen auf Burgen und Schlössern – die Bandbreite an Veranstaltungsangeboten ist vielseitig.

Aktivangebote, wie Wandern, Paddeln und Radfahren sowie Wellness und Kulinarik, können die Gäste in allen Fachwerkstädten und Regionen entlang der Regionalstrecke erleben.

Touren mit dem Fahrrad auf gut ausgebauten Radwegen und ruhigen Nebenstrecken bieten sich ebenso an die Fachwerkstädte der Regionalstrecke zu entdecken, wie auf Wanderungen abwechslungsreiche Naturlandschaften zu erkunden.

Herausragend und ein Eldorado für Weinfreunde ist das Angebot an Frankenweinen. Ein Weingut reiht sich an das nächste. Nicht viel anders verhält sich dies mit den familiengeführten Brauereibetrieben. Tradition und Braukunst des fränkischen Bieres wird in den vielen Brauereien in den Ortschaften großgeschrieben. Die fast unerschöpfliche Vielfalt kann auf den Bierkellern, Brauerei-Biergärten und Heckenwirtschaften der Winzer entlang der Strecke verkostet werden.

Die fränkischen Spezialitäten wie Bratwurst, Schäufele, Braten mit Klößen, „Saure Zipfel“ im Sud und Zwiebel sowie einer Laugenbrezel oder nur frisches Bauernbrot müssen einfach probiert werden.

Erleben Sie die Vielfalt Frankens mit Fachwerk, beim Bier- und Weingenuss sowie die vielen fränkischen Spezialitäten und traditionsreichen Wirtschaften.

„Wir freuen uns auf Sie!“