Deutsch English

Veranstaltungskalender

.

auf dieser Seite können Sie sich einen Überblick über alle Veranstaltungen der Fachwerkstädte entlang der einzelnen Regionalstrecken machen. Standardmäßig finden Sie hier die Veranstaltungen der nächsten 4 Wochen. Den Zeitraum und auch die Regionalstrecke können Sie in den Anzeigeoptionen wählen.

Auf den Seiten der jeweiligen Mitgliedsstädte unter "Strecken & Städte" finden sie die jeweiligen vollständigen Veranstaltungskalender und können diese bequem als PDF-Export für unterwegs herunterladen.

 

Bitte wählen Sie hier die gewünschte(n) Anzeigenoption(en) aus:
Datum von:
Datum bis:



Von der Elbe zum Harz

Duderstadt

21.01.2018
Beginn: 17:00 Uhr

Gästeinformation Duderstadt
 Duderstadt
info@duderstadt.de
>> zur Homepage

Rathauskonzert "sistergold"

sistergold - vier Frauen, vier Saxophone, ein Sound.

Das Quartett präsentiert in seinem Konzert "Glanzstücke" die persönlichen Glanz- und Lieblingsstücke. Hier trifft Swing auf Klezmer, ausgewählte Klassik auf erdigen Blues und Balladen auf kurzweilige Popmusik.

In raffinierten eigenen Bearbeitungen werden bekannte Musikstücke aufgefrischt und in ein neues Gewand gekleidet. Brillianter Sound, glänzende Improvisationen und ausgetüftelte Eigenkompositionen verleihen jedem Konzert eine ganz besondere Note. sistergold versprüht Lebensfreude pur! Mit Witz und Können führen die vier Saxophonistinnen charmant durch ein abwechslungsreiches, übermütiges und immer groovendes Programm.

Die "Goldschwestern" waren u. a. zu Gast im Admiralpalast Berlin, den Ludwigsburger Schlossfestspielen, dem Internationalen Saxophonkongress Open Sax Strasbourg, bei diversen Preisverleihungen und auf großen und kleinen Konzertbühnen bundesweit und international.

Wernigerode

03.02.2018 - 18.02.2018

Wernigerode Tourismus GmbH
 Wernigerode
info@schierke-am-brocken.de
>> zur Homepage

Schierker Wintersportwochen

Wintersport, Spiel und Spaß im OT Schierke

Halberstadt

26.01.2018 - 11.02.2018

Halberstädter Eiszeit mit Wintermarkt

Um die Eiskunstbahn schmücken sich Hütten und schneeweiße Pagoden, die zum Winterschnack laden....Schlittschuhlaufen, Punschgetränke & Eisdisco ...wärmender Glühwein, schmackhafte Leckereien und ein umfassendes Programm für Jung und Alt erwarten euch!

Celle

10.02.2018
Beginn: 15:30 Uhr

DLRG Ortsgruppe Celle e.V.
 Celle
>> zur Homepage

Fackelschwimmen auf der Aller!

Es ist das älteste Winter-Fackelschwimmen in Deutschland. Entstanden 1966 als es galt, ein Wintertraining der Tauchergruppe durchzuführen. 200 bis 250 Teilnehmer treten jedes Jahr an, um bei Fackelbeleuchtung in die eisige Aller zu steigen.

Vom Harz zum Thüringer Wald

Stolberg

04.02.2018
Beginn: 11:00 Uhr

Tourist-Information Stolberg
 Stolberg
info@tourismus-suedharz.de
>> zur Homepage

Winterfest am Josephskreuz

Spiel und Spass im Schnee für die ganze Familie, mit Unterhaltung, Musik und kleinem Händlermarkt
-Prägen der Jahresmedaille 2018  am großen Balancier im Museum ALTE MÜNZE

Mühlhausen

19.01.2018
Beginn: 16:00 Uhr

Dschungelbuch - das Musical

Turbulente Dschungel-Action über Freundschaften, die Grenzen überwinden: Im energiegeladenen Musical „Dschungelbuch“ erwacht der Urwald zum Leben. Mogli und seine tierischen Freunde nehmen Klein und Groß mit auf eine abenteuerliche Reise. Mit großem Herz und viel Humor kommt der zeitlose Bestseller von Rudyard Kipling über das mutige Findelkind und Dschungelbuch-Liebling Balu als rasantes Live-Erlebnis mit eigens komponierten Musical-Hits auf die Bühne. Das für seine fantasievollen Familienshows bekannte Theater Liberi inszeniert eine moderne und kreative Fassung für Kinder und Kind gebliebene. Musical-Macher schaffen unvergessliche Show mit furiosem Happy- End. Bestens ausgebildete Musical-Darsteller bringen dank mitreißender Songs, temporeicher Choreographien und witziger Dialoge Leben in den Urwald. Mit einem farbenfrohen Bühnenbild und eindrucksvollen Kostümen entsteht die prachtvolle Dschungelwelt. Die bunte Reise durch den geheimnisvollen Urwald wird mit Licht- und Nebeleffekten stimmungsvoll in Szene gesetzt.  Freunde und Feinde machen Moglis Dschungelleben zum großen Abenteuer. Mithilfe seines treuen Freundes und Lehrers Balu und dem weisen Panther Baghira erlernt Mogli die Gesetze des Dschungels, um in das Wolfsrudel aufgenommen zu werden. Dabei erlebt er den Urwald mit all seinen Schönheiten. Aber auch den Gefahren: Der dreisten Affenbande, der hypnotisierenden Schlange Kaa und vor allem dem gefährlichen Tiger Shir Khan! Und als ihm dann noch das Mädchen aus dem Dorf begegnet, steht Moglis Welt endgültig auf dem Kopf.… 

Alter: ab 4 Jahre 

Karten erhalten Sie im VVK bei der Tourist Information Mühlhausen, Tel. 03601 40 47 70.

www.muehlhausen.de
Veranstaltungsort: Kulturstätte Schwanenteich, Schwanenteichallee 33, 99974 Mühlhausen/Thür.

Ticketpreise inkl. VVK- und Systemgebühr: für Erwachsene: 19 Euro; für Kinder von 3 bis 14 Jahre: 17 Euro

Veranstalter: Andreas Kellner, Tel. 0234-588357-25, kellner@theater-liberi.de

20.01.2018
Beginn: 11:00 Uhr


 Mühlhausen

öffentliche Stadtführung

Die Tourist Information Mühlhausen, lädt alle Interessenten zu einer 1,5 –stündigen Führung durch die historische Altstadt von Mühlhausen ein. Treffpunkt ist in der Tourist Information, Ratsstraße 20 in Mühlhausen. Die Teilnahmegebühr beträgt 5,00 €. Weitere Informationen zur Führung erhalten Sie unter der Rufnummer: 03601- 40 47 70.
www.muehlhausen.de
Treffpunkt: Tourist Information, Ratsstraße 20, 99974 Mühlhausen
Preise: 5,00 € für Erwachsene, 3,00 € für ab 6 Jahren, Schüler, Studenten

21.01.2018
Beginn: 11:00 Uhr

Trompetenspiel vom Turm der Marienkirche

Turmblasen ist eine sehr alte Tradition, die bis in das 15. Jahrhundert zurückreicht und vor allem in Handelsstädten wie Leipzig und Lübeck praktiziert wurde. Heute ist dies noch bekannt und eine touristische Attraktion etwa in Krakau und Königsberg.   Die Trompetenschüler der Kreismusikschule "Johann Sebastian Bach", Tilman Seeber aus Mühlhausen und Moritz Vogt aus Eigenrode werden abwechselnd das sonntägliche Trompetenspiel übernehmen.  Eingeleitet mit der Eurovisions-Fanfare, werden Choräle von den Mühlhäuser Komponisten Johann Rudolph Ahle und Johannes Eccard sowie von Johann Sebastian Bach zu hören sein. Noch ein Geheimtipp:  Bürger und Touristen können sich täglich am Carillon-Spiel vom Turm der Kornmarktkirche erfreuen (täglich 12:02 Uhr  und 18:02 Uhr).

www.muehlhausen.de

26.01.2018
Beginn: 20:00 Uhr

HENNINGWAY - Tonträger-Veröffentlichungs-Feier

Die Mühlhäuser Band Henningway präsentiert ihre zweiten Tonträger sowie neues Material.

www.3k-theaterwerkstatt.de

Veranstaltungsort: Kilianikirche - 3K Theaterwerkstatt, Unter der Linde 7, 99974 Mühlhausen/Thür.

Eintritt: 15 Euro (CD inklusive)

Veranstalter: 3K-Kunst, Kultur und Kommunikation e.V., Tel.  +49 3601 440937, post@3k-theaterwerkstatt.de

27.01.2018
Beginn: 11:00 Uhr


 Mühlhausen

öffentliche Stadtführung

Die Tourist Information Mühlhausen, lädt alle Interessenten zu einer 1,5 –stündigen Führung durch die historische Altstadt von Mühlhausen ein. Treffpunkt ist in der Tourist Information, Ratsstraße 20 in Mühlhausen. Die Teilnahmegebühr beträgt 5,00 €. Weitere Informationen zur Führung erhalten Sie unter der Rufnummer: 03601- 40 47 70.
www.muehlhausen.de
Treffpunkt: Tourist Information, Ratsstraße 20, 99974 Mühlhausen
Preise: 5,00 € für Erwachsene, 3,00 € für ab 6 Jahren, Schüler, Studenten

28.01.2018
Beginn: 11:00 Uhr

Trompetenspiel vom Turm der Marienkirche

Turmblasen ist eine sehr alte Tradition, die bis in das 15. Jahrhundert zurückreicht und vor allem in Handelsstädten wie Leipzig und Lübeck praktiziert wurde. Heute ist dies noch bekannt und eine touristische Attraktion etwa in Krakau und Königsberg.   Die Trompetenschüler der Kreismusikschule "Johann Sebastian Bach", Tilman Seeber aus Mühlhausen und Moritz Vogt aus Eigenrode werden abwechselnd das sonntägliche Trompetenspiel übernehmen.  Eingeleitet mit der Eurovisions-Fanfare, werden Choräle von den Mühlhäuser Komponisten Johann Rudolph Ahle und Johannes Eccard sowie von Johann Sebastian Bach zu hören sein. Noch ein Geheimtipp:  Bürger und Touristen können sich täglich am Carillon-Spiel vom Turm der Kornmarktkirche erfreuen (täglich 12:02 Uhr  und 18:02 Uhr).

www.muehlhausen.de

28.01.2018
Beginn: 17:00 Uhr

Liederabend

"Sehnsucht nach dem Süden"  Werke von Martucci, Bizet und Wolf 

Margarita Greiner – Mezzosopran 

Olga Gurwitsch – Klavier

www.bach-muehlhausen.de

Veranstaltungsort: Haus der Kirche, Kristanplatz 1, 99974 Mühlhausen

Veranstalter: Evangelischer Kirchenkreis, Oliver Stechbart, Tel. +49 3601 851461, kantor@kirchenkreis-muehlhausen.de

31.01.2018
Beginn: 20:00 Uhr

Die himmlische Nacht der Tenöre

Die himmlische Nacht der Tenöre entführt Sie in das Mutterland der großen Opernkomponisten und in die Heimat berühmter Tenöre. Georgies Filadelfeos, Georgi Dinev und Ivaylo Yovchev bieten Ihren Zuschauern ein einmaliges Opernerlebnis.  Diese grandiosen Tenöre renommierter Opernhäuser präsentieren während der Deutschlandtournee im Winter 2017/2018 einen Querschnitt durch die große Welt der Oper. Diese Hommage an die herausragenden musikalischen Meisterwerke unserer Kultur beinhaltet unter anderem Kompositionen u.a. von Verdi und Puccini in höchster Vollendung sowie geistliche Musik, die den Zauber der Musik spüren lassen.   Diese exzellenten Opernsolisten treten zusammen mit einem ausgewähltem Streich-Ensemble und einem elektrophonen Tasteninstrument auf, um dem Publikum die schönsten und ergreifendsten Werke zu präsentieren.   In einem zweistündigen Programm hören Sie unter anderem Arien wie z.B. Elucevan le stelle und Domanda al ciel... aus Tosca, Rigoletto und Don Carlos, und Agnus Dei, Ave Maria und Panis angelicus'. Auch Nessun Dorma, welche in jüngster Zeit durch die Interpretation von Paul Potts in die populäre Musik Einzug gehalten hat und somit auch ein Publikum erreichte, das für die klassische Musik gewonnen werden konnte,

wird nicht fehlen. Dieser musikalische Abend wird die Besucher in ihren Bann ziehen, welcher mit Spannung und Dramatik, aber auch Charme und Esprit die Kompositionen zum Leben erweckt.  

Karten erhalten Sie im VVK bei der Tourist Information Mühlhausen, Tel. 03601 40 47 70.

www.muehlhausen.de

Veranstaltungsort: Kornmarktkirche, Kornmarkt, 99974 Mühlhausen/Thür.

Veranstalter: RGV Veranstaltungen & Eventservice

03.02.2018
Beginn: 11:00 Uhr


 Mühlhausen

öffentliche Altstadtführung

Die Tourist Information Mühlhausen, lädt alle Interessenten zu einer 1,5 –stündigen Führung durch die historische Altstadt von Mühlhausen ein. Treffpunkt ist in der Tourist Information, Ratsstraße 20 in Mühlhausen. Die Teilnahmegebühr beträgt 5,00 €. Weitere Informationen zur Führung erhalten Sie unter der Rufnummer: 03601- 40 47 70.
www.muehlhausen.de
Treffpunkt: Tourist Information, Ratsstraße 20, 99974 Mühlhausen
Preise: 5,00 € für Erwachsene, 3,00 € für ab 6 Jahren, Schüler, Studenten

04.02.2018
Beginn: 11:00 Uhr


 Mühlhausen

Trompetenspiel vom Turm der Marienkirche

Turmblasen ist eine sehr alte Tradition, die bis in das 15. Jahrhundert zurückreicht und vor allem in Handelsstädten wie Leipzig und Lübeck praktiziert wurde. Heute ist dies noch bekannt und eine touristische Attraktion etwa in Krakau und Königsberg. Die Trompetenschüler der Kreismusikschule "Johann Sebastian Bach", Tilman Seeber aus Mühlhausen und Moritz Vogt aus Eigenrode werden abwechselnd das sonntägliche Trompetenspiel übernehmen. Eingeleitet mit der Eurovisions-Fanfare, werden Choräle von den Mühlhäuser Komponisten Johann Rudolph Ahle und Johannes Eccard sowie von Johann Sebastian Bach zu hören sein. Noch ein Geheimtipp: Bürger und Touristen können sich täglich am Carillon-Spiel vom Turm der Kornmarktkirche erfreuen (täglich 12:02 Uhr und 18:02 Uhr).
www.muehlhausen.de

06.02.2018 - 15.02.2018

"Kindermitmachfasching“

3K präsentiert seinen legendären „Kindermitmachfasching“

www.3k-theaterwerkstatt.de

Veranstaltungsort: Kilianikirche - 3K Theaterwerkstatt, Unter der Linde 7, 99974 Mühlhausen/Thür.

Veranstalter: 3K-Kunst, Kultur und Kommunikation e.V., Tel.  +49 3601 440937, post@3k-theaterwerkstatt.de

 

06.02.2018
Beginn: 17:00 Uhr

BEST of HARLEM Gospel

mit Rev. Gregory M. Kelly

Karten erhalten Sie im VVK bei der Tourist Information Mühlhausen, Tel. 03601 40 47 70. www.muehlhausen.de

Veranstaltungsort: Kornmarktkirche, Kornmarkt, 99974 Mühlhausen/Thür.

Veranstalter: RGV Veranstaltungen und Eventservice

08.02.2018
Beginn: 11:00 Uhr

Neptunfest mit MEGA-Pool-Party

Viel Spaß verspricht das Neptunfest in der Thüringentherme mit großer Neptuntaufe. Ein buntes Programm und viele Überraschungen laden zum Besuch ein. Hier gibt es Unterhaltung non Stopp, Disco, Wasserspiele und Wettkämpfe. Weiter erfolgt die Ziehung der Gewinner der Preise von TA/TLZ.

www.thueringentherme.de

Veranstaltungsort: Thüringentherme, Lindenbühl 10, 99974 Mühlhausen/Thür.

Veranstalter: Thüringentherme, Tel.  +49 3601 40123, info@thueringentherme.de

10.02.2018
Beginn: 11:00 Uhr


 Mühlhausen

öffentliche Stadtführung

Die Tourist Information Mühlhausen, lädt alle Interessenten zu einer 1,5 –stündigen Führung durch die historische Altstadt von Mühlhausen ein. Treffpunkt ist in der Tourist Information, Ratsstraße 20 in Mühlhausen. Die Teilnahmegebühr beträgt 5,00 €. Weitere Informationen zur Führung erhalten Sie unter der Rufnummer: 03601- 40 47 70.
www.muehlhausen.de
Treffpunkt: Tourist Information, Ratsstraße 20, 99974 Mühlhausen
Preise: 5,00 € für Erwachsene, 3,00 € für ab 6 Jahren, Schüler, Studenten

11.02.2018
Beginn: 11:00 Uhr


 Mühlhausen

Trompetenspiel vom Turm der Marienkirche

Turmblasen ist eine sehr alte Tradition, die bis in das 15. Jahrhundert zurückreicht und vor allem in Handelsstädten wie Leipzig und Lübeck praktiziert wurde. Heute ist dies noch bekannt und eine touristische Attraktion etwa in Krakau und Königsberg. Die Trompetenschüler der Kreismusikschule "Johann Sebastian Bach", Tilman Seeber aus Mühlhausen und Moritz Vogt aus Eigenrode werden abwechselnd das sonntägliche Trompetenspiel übernehmen. Eingeleitet mit der Eurovisions-Fanfare, werden Choräle von den Mühlhäuser Komponisten Johann Rudolph Ahle und Johannes Eccard sowie von Johann Sebastian Bach zu hören sein. Noch ein Geheimtipp: Bürger und Touristen können sich täglich am Carillon-Spiel vom Turm der Kornmarktkirche erfreuen (täglich 12:02 Uhr und 18:02 Uhr).
www.muehlhausen.de

12.02.2018 - 14.02.2018

Tagung Mühlhäuser Arbeitskreis für Reichsstadtgeschichte

Thema: Reichsstadt als Argument; 12.02.2018, 13:00 Uhr: Eröffnung im Puschkinhaus; 14.02.2018: Exkursion nach Eschwege;  Anmeldung zur Tagung im Stadtarchiv Mühlhausen unter 03601 452141.

www.muehlhausen.de

Veranstaltungsort: Puschkinhaus, Puschkinstr. 3, 99974 Mühlhausen

Veranstalter: Stadtverwaltung Stadtarchiv, Tel. +49 3601 452141, stadtarchiv@muehlhausen.de

 

12.02.2018
Beginn: 19:00 Uhr

öffentliche Abendveranstaltung zur Fachtagung des Mühlhäuser Arbeitskreises für Reichsstadtgeschichte

Vortag von Frau Professor Barbara Stollberg-Rillinger (Münster) zum Thema: "Reichsstadt, Reichsverfassung und die symbolische Inszenierung von Status".

www.muehlhausen.de

Veranstaltungsort: Rathaushalle, Ratsstraße 19, 99974 Mühlhausen/Thür.

Veranstalter: Stadtverwaltung Stadtarchiv, Tel. +49 3601 452141, stadtarchiv@muehlhausen.de

14.02.2018
Beginn: 19:30 Uhr

Westthüringer Kultursalon - Ines Hommann: "Rose, deiner Blätter Prangen..."

Literarische Kostbarkeiten um die Königin der Blumen, die die Augen zum Strahlen bringen und das Herz wärmen. Umrahmt werden die zauberhaften Erzählungen und Gedichte mit Musik. Karten erhalten Sie im VVK bei der Tourist Information Mühlhausen, Tel.03601 404770. www.muehlhausen.de

Veranstaltungsort: Stadtbibliothek Mühlhausen (Jakobikirche), St. Jakobi 1, 99974 Mühlhausen

16.02.2018
Beginn: 17:00 Uhr

Stimmen der Berge

Drei Tenöre, ein Bass und ein Bariton: die neue 'Boygroup' der Volksmusik. "Fünf hochkarätige Gesangssolisten verbinden Genres miteinander, schlagen Brücken und kreieren einen neuen Klang." Das sind die Stimmen der Berge. Seit Ihrem Debüt Album „Wenn die Sonne erwacht in den Bergen“ ist aus dem Geheimtipp bereits ein große Karriere geworden.  Im Sommer des Jahres 2014 war die Geburtsstunde der Formation Stimmen der Berge. Die Tenöre Benjamin Grund, Matthias Müller, Thomas A. Gruber, der Bass Stefan Hofmeister, der Bariton Daniel Hinterberger hatten die Idee die Stimmen der Berge aus der Taufe zu heben. Die Gruppenmitglieder haben alle eine fundierte Ausbildung als Sänger und waren in Ihrer Schulzeit Mitglieder der weltberühmten „Regensburger Domspatzen“. Kein geringerer als der Kirchenmusiker und frühere Domkapellmeister Georg Ratzinger, der Bruder des emeritierten Papstes Benedikt XVI war ihr Lehrer. Der Grundstein für eine einzigartige Gesangskariere war gelegt.  Die Stimmen der Berge erinnern sich noch heute sehr gerne an die Zeit bei den „Regensburger Domspatzen“ und konzentrieren sich voll und ganz auf ihre Karriere als fünfköpfiger Männerchor eben als Stimmen der Berge, denn mit ihrer Vielseitigkeit setzen sie neue Maßstäbe. Im Mai 2016 schieden der Tenor Matthias Müller und der Bass Stefan Hofmeister aus familiären Gründen aus der Gruppe aus. Dafür traten der Tenor Stephan Schlögl und der Bass Simon Käsbauer, die ebenfalls ehemalige Regensburger Domspatzen sind, als Nachfolger in die Gruppe ein.  Die Gruppe präsentiert bei ihren Live-Auftritten ein sehr umfangreiches und abwechslungsreiches Repertoire, bestehend aus bekannten volkstümlichen Melodien, Schlager-Erfolgen von gestern und heute, bekannten Musical-Melodien, weltbekannten Evergreens, Gospel-Songs bis hin zu sakraler Kirchenmusik. Bei jedem ihrer Auftritte sei es bei Mischprogrammen mit Kollegen der Genres Schlager und volkstümlicher Schlager, aber auch bei Solo-Konzerten als auch bei Kirchenkonzerten stellen die Stimmen der Berge ihre Vielseitigkeit unter Beweis und besondere Freude bereitet es ihnen, wenn sie mit A-Cappella-Einlagen das Publikum begeistern können.  Karten erhalten Sie im VVK bei der Tourist Information Mühlhausen, Tel. 03601 404770.

www.muehlhausen.de

Veranstaltungsort: Kornmarktkirche, Kornmarkt, 99974 Mühlhausen/Thür.

Veranstalter: Rössner & Hahnemann Gastspieldirektion

16.02.2018
Beginn: 19:00 Uhr

Mühlhausen bei Nacht

Beginn mit Abendessen im Restaurant „Zur Quelle“ in der Thüringentherme und anschließender Führung

Bei Fackelschein und in historischer Gewandung führt der Nachtführer Gäste und Bürger der Stadt durch die historische Altstadt und berichtet dabei Wissenswertes, aber auch so manch lustige Anekdote. Zuvor jedoch stärkt man sich bei einem Menü in einem Mühlhäuser Restaurant.  Eine Anmeldung für die Führung ist bei der Tourist Information, Tel. 03601- 40 47 70 erforderlich. Hier erhält man auch die Gutscheine für die Teilnahme.

www.muehlhausen.de

Veranstaltungsort: Tourist Information, Ratsstraße 20, 99974 Mühlhausen

Preis pro Person 7,00 € ohne Essen, 19,90 € mit Essen

Veranstalter: Tourist Information Mühlhausen, Tel. +49 3601 404770, service@touristinfo-muehlhausen.de

Oberlausitzer Umgebindehausstraße

Mittelherwigsdorf

20.01.2018
Beginn: 15:00 Uhr

Feuerwehr Oberseifersdorf
 Mittelherwigsdorf
info@feuerwehr-oberseifersdorf.de
>> zur Homepage

Traditionsfeuer

Die Feuerwehr Oberseifersdorf lädt zum alljährlichen Traditionsfeuer an der Feuerstelle Sportplatz ein.

03.02.2018 - 17.02.2018
Beginn: 20:00 Uhr

Herschdurfer Karnevalsverein e.V.
 Mittelherwigsdorf
paul-roscher@t-online.de
>> zur Homepage

39. Karnevalsaison des Herschdurfer Karnevalsverein


03.02. 19.00 Uhr "Aufnahmevisite" Livemusiknacht,
04.02. 15.00 Uhr "Ziegenpeterchen im Party-Fieber"        Kinderfasching 10.02. 19.00 Uhr "OP-Hemd, Netzhose, Stützstrümpfe"  Nachtwäscheball     13.02. 17.00 Uhr "Heute Schluckimpfung" feierliche Schlüsselrückgabe von Gemeindekasse & Amtsschlüssel
17.02. 19.00 Uhr "Entlassung" Auskehrball

Vom Weserbergland über Nordhessen zum Vogelsberg und Spessart

Grünberg

24.11.2017 - 15.04.2018

Karin Bautz
Hintergasse
35305 Grünberg
Telefon 06401-22332814
>> zur Homepage

 Fachwerk in Grünberg
Fachwerk in Grünberg.

Sonderausstellung "Fachwerk in Grünberg"

Die Sonderausstellung "Fachwerk in Grünberg" ist noch bis zum 15. April im Museum im Spital Grünberg zu sehen. Es gibt ein ansprechendes Begleitprogramm:

öffentliche Führungen, jeweils 15 Uhr am 21. Januar, 18. Februar und 14. April

Führung in der Barfüßergasse 5 mit Dr. Jochen Karl am 18. März um 15 Uhr (Anmeldung erforderlich)

Stadtführung mit Ekart Rittmannsperger, Treffpunkt Rathaus am 14. April um 18 Uhr

Vortrag "Altstadtsanierung" von Altbürgermeister Siegbert Damaschke am 29. Januar um 19:30 Uhr

Vortrag "Leben im Denkmal - modernes Wohnen in historischen Fachwerkhäusern" von Karl-Berhard Feußner am 16. Februar um 18 Uhr

Vortrag "Gutes Viertel - schlechtes Viertel?" von Prof. Dr. Holger Thomas Gräf am 2. März um 18 Uhr

Finissage am 15. April mit Sonderöffnungszeiten von 11 bis 17 Uhr

 

Steinau an der Straße

27.01.2018
Beginn: 20:00 Uhr
Ende: 22:00 Uhr

GrimmMischChor
 Steinau an der Straße

"Songs of Sanctuary" von Karl Jenkinks mit dem Frauenensemble Sweet Viala

Peter Grimm (GrimmMischChor) präsentiert das Frauenensemble Sweet Viala mit dem Musikprojekt "Songs of Sanctuary" von Karl Jenkins mit keltischen und ethnischen Klängen. Ort: Katharinenkirche in Steinau an der Straße.

Vom Westerwald über Lahntal und Taunus zum Main

Idstein

19.12.2017 - 19.12.2018
Beginn: 20:00 Uhr
Ende: 22:00 Uhr

Stadt Idstein
Telefon +49 6126 78-622
>> zur Homepage


.

Theater Sternstunden - "Madame Bovary"

Schauspiel nach dem gleichnamigen Roman von Gustave Flaubert

 

Emma wächst nach dem Tod ihrer Mutter bei ihrem Vater auf einem abgelegenen Bauernhof in der Normandie auf. Sie liest leidenschaftlich gern, träumt von der großen Liebe und der weiten Welt. Beides erhofft sie sich von der Heirat mit dem Landarzt Charles Bovary. Der jedoch erweist sich bei aller Verehrung für seine Frau als schlicht und ambitionslos. Zudem mischt sich seine engstirnige Mutter ständig in das Leben des jungen Paares. Nach einer eher zufälligen Einladung auf einen Ball in adeligen Kreisen werden Emmas Mädchenträume zur Obsession. Charles hofft, die „Beklemmungen“ seiner Frau durch einen Ortswechsel heilen zu können. In ihrer neuen Heimat Yonville erwartet das Ehepaar jedoch nur kleinbürgerliche Enge, personifiziert in der Gestalt des selbstherrlichen Apothekers Homais, der sich selbst für einen fortschrittlichen Freigeist hält. Emma versucht, ihre Leidenschaften in Affären mit dem gewieften (Land-) Don Juan Rodolphe und dem schüchternen, aber Kunst liebenden Kanzlisten Léon auszuleben. Um wenigstens etwas Luxus in ihrem Leben zu haben, verschuldet sie sich immer mehr bei dem schmierigen Geschäftsmann Lheureux. So wird sie erpressbar, und die allgegenwärtige, tratschsüchtige Dorfgemeinschaft macht ihr das Leben zur Hölle.

 

Gustave Flaubert wurde 1821 im französischen Rouen als Sohn des Chefarztes des örtlichen Krankenhauses geboren und wuchs in der Dienstwohnung neben dem Klinikum auf. Schon als Teenager las er sich durch die Weltliteratur. Ein Studium der Rechte musste er wegen eines Nervenleidens abbrechen. Die Februarrevolution 1848 erlebte er in Paris, zog sich aber zumeist in das Haus seiner mittlerweile verwitweten Mutter aufs Land zurück und widmete sich dem Schreiben. 1856 gelang ihm mit seinem ersten großen Roman MADAME BOVARY der Durchbruch. Nach Erstveröffentlichung in der „Revue de Paris“ wurde er von der Zensur wegen Verstoßes gegen die guten Sitten angezeigt und in einem Aufsehen erregenden Prozess freigesprochen. Danach wurde das Buch auch kommerziell zu einem großen Erfolg. Durch die Schilderung vieler Details und der psychologischen Zeichnung seiner Figuren durch Handlungen gilt Flaubert als Vater des Realismus. Er starb 1880 in seinem Arbeitszimmer in Croisset. 

21.01.2018
Beginn: 18:00 Uhr

Stadt Idstein, Tel. 06126 / 78 622
 Idstein
tourist-info@idstein.de
>> zur Homepage

 NeujahrskonzertIdstein
NeujahrskonzertIdstein.

Neujahrskonzert

Aus liebevoller, langjähriger Tradition spielt zum Start ins Neue Jahr anläßlich des Neujahrskonzertes das beliebte Johann-Strauß-Orchester aus Wiesbaden auf.

15.02.2018
Beginn: 20:00 Uhr
Ende: 22:00 Uhr

Stadt Idstein, Tel. 06126 / 78 622
 Idstein
tourist-info@idstein.de
>> zur Homepage


.

Theater Sternstunden - "Des Teufels General"

Schauspiel von Carl Zuckmayer

Inhalt Berlin, Spätherbst 1941. Zu Ehren einiger beurlaubter Front-Offiziere gibt Fliegergeneral Harras, der von der Gestapo verdächtigt wird, in die Sabotageaffäre um mysteriöse Abstürze von Kampfmaschinen verwickelt zu sein, in einem Berliner Restaurant eine Gesellschaft. Dabei scheut sich der Draufgänger nicht, das NS-Regime – unter anderem in Gestalt des NS-Kulturleiters Schmidt-Lausitz – zu düpieren. Doch nachdem Harras Bekanntschaft mit den Inhaftierungs- und Verhörmethoden der Gestapo gemacht hat, stellt ihm Schmidt-Lausitz ein Ultimatum: Innerhalb von zehn Tagen muss er herausfinden, wer der Urheber der Sabotageakte ist, sonst…

Als die Abendblätter die Nachricht vom Flugzeugabsturz des jungen Oberst Eilers überbringen, der auch der Sabotage zum Opfer fiel, ist Harras bestürzt. Der Tod des Freundes zwingt ihn dazu, seine Verantwortung und Mitschuld anzuerkennen. In der Hoffnung, die Affäre gemeinsam mit Chefingenieur Oderbruch aufzuklären, macht er sich auf die Suche nach der Wahrheit – mit ungeahnten Folgen.

 

Das von Carl Zuckmayer zwischen 1942 und 1945 verfasste Stück, das 1946 im Schauspielhaus Zürich mit Gustav Knuth in der Titelrolle uraufgeführt wurde, stellte sich als größter Theatererfolg der Nachkriegsjahre heraus; allein zwischen 1947 und 1950 erlebte es insgesamt 3238 Aufführungen. Überall diskutierte man Zuckmayers Auseinandersetzung mit Widerstand und Mitläufertum im Zweiten Weltkrieg lebhaft und kontrovers. Zuckmayer wurde zwar aufgrund der positiven Zeichnung der Hauptfigur, des in Hitlers Diensten stehenden Fliegergenerals Harras, politische Ahnungslosigkeit und moralische Skrupellosigkeit vorgeworfen, es ging ihm aber nicht nur um die Mitschuld der Mitläufer, sondern auch um die Frage, ob der Zweck die Mittel heiligt, wenn Widerstand als Sabotageakt den Tod unschuldiger Menschen in Kauf nimmt.

Vom Rhein zum Main und Odenwald

Babenhausen

13.02.2018
Beginn: 13:11 Uhr

63. Babenhäuser Fastnachtsumzug

Traditioneller Fastnachtsumzug in der Innenstadt der Stadt Babenhausen

Groß-Umstadt

01.01.2018 - 31.12.2018
Beginn: 11:00 Uhr

Stadtmarketing
Markt 1
64823 Groß-Umstadt
Telefon 06078-781261
stadtmarketing@gross-umstadt.de
>> zur Homepage

 Marktplatz Groß-Umstadt
Marktplatz Groß-Umstadt.

Sonntagsführung

Jeden 1. Sonntag im Monat findet um 11.00 Uhr ein öffentlicher Stadtrundgang durch die historische Altstadt statt. Teilnahmegebühr: 4,- €

Vom Neckar zum Schwarzwald und Bodensee

Eppingen

05.11.2017 - 30.03.2018

Museumsleiter Peter Riek
 Eppingen
p.riek@eppingen.de
>> zur Homepage

Ausstellung "Harry Meyer - Malerei, Zeichnung, Skulptur" im Stadt- und Fachwerkmuseum Alte Universität

Die Ausstellung ist im Stadt- und Fachwerkmuseum "Alte Universität" bei freiem Eintritt von Mi - So von 14.00 - 16.00 Uhr zu sehen

30.11.2017 - 30.01.2018

Museumsleiter Peter Riek
 Eppingen
p.riek@eppingen
>> zur Homepage

Ausstellung "Liebe Grüße, dein Moses" in der Galerie im Rathaus

Die Ausstellung ist in der Galerie im Rathaus bei freiem Eintritt zu sehen:
Mo-Mi von 8.00 - 15.30 Uhr
Do von 8.00 - 17.30 Uhr
Fr von 8.00 - 12.00 Uhr

Besigheim

20.01.2018
Beginn: 20:00 Uhr

Neckar-Enz Kulturevents in Kooperation mit der Stadt Besigheim
74354 Besigheim
>> zur Homepage


.

Dui do on de Sell - "Reg mi net uf"

Dui do on de Sell - "Reg mi net uf".
Seit nunmehr 15 Jahren stehen die beiden Vorzeige-Schwäbinnen "Dui do on de Sell" (für
Nichtschwaben: "Die Eine und die Andere") gemeinsam auf der Bühne.
Ihr unvergleichbarer Humor und ihre natürliche Fröhlichkeit scheint unerschöpflich und
keine Grenzen zu kennen. Mit ihrem neuen Bühnenprogramm "Reg mi net uf" greifen sie so
ziemlich alles auf, was das Alltagsleben an Kuriositäten bietet:
Die Kinder werden erwachsen und bringen die ersten, eventuell ernstzunehmenden
Beziehungspartner mit nach Hause. Das gegenseitige Kennenlernen, vor allem der
"Gegenschwiegereltern" wird zur Herausforderung. Man hat natürlich seine Ansprüche und
will für's Kind nur das Allerbeste. Allerdings - was bzw. wer ist da schon gut genug ....?
Und
dann auch noch das:
Man stelle sich vor, der Mann kommt an einem ganz normalen Freitag etwas früher und
super froh gelaunt von der Arbeit nach Hause. Das Wochenende steht vor der Tür, und die
Wettervorhersagen versprechen sonnige Tage. Eigentlich alles recht vielversprechend -
aber dann kommt's: "Schatz, ich hab‘ eine Überraschung für
Dich! Ich habe Altersteilzeit
beantragt!"
"Klatsch", das fühlt sich an wie eine schallende Ohrfeige. Urplötzlich ist nichts
mehr, wie es war. Nein, denn ab jetzt dreht sich die Welt in die andere Richtung. Was tun,
wenn Mann nun ständig untätig und planlos zu Hause rumläuft und Dir im Weg
steht. Dies
wird zur echten Herausforderung.
Die beiden Vollblut-Comedians Petra Binder und Doris
Reichenauer verpacken Alltägliches, Ungewöhnliches aber auch Unmögliches so gekonnt in
ein 2-stündiges Bühnenprogramm, dass dabei kein Auge trocken bleibt. Hier kommt der
Alltag schonungslos, unverblümt und gnadenlos auf den Tisch.
Die beiden
Ausnahmekünstlerinnen fesseln ihr Publikum auf unvergleichbar charmante, ehrliche und
vor allem authentische Art und Weise.

03.02.2018
Beginn: 20:00 Uhr

Neckar-Enz Kulturevents in Kooperation mit der Stadt Besigheim
74354 Besigheim
>> zur Homepage


.

Maddin Schneider - "Meister Maddin"

MADDIN SCHNEIDER - "Meister MADDIN".

Kennen Sie den hessischen Sonnengruß?
Wissen Sie, was Indisch und Hessisch
gemeinsam
haben? Und warum Buddha auch ein Hesse hätte
sein können? Lassen Sie sich
unterweisen vom
Meister spiritueller Comedy, vom hessischen Dialekt-
Guru Maddin
Schneider. Lachen ist ein Weg zu
innerer Heilung – Spaß wirkt auf allen Ebenen und auf alle
Chakras!

In seinem Neuen Programm geht es Maddin Schneider nicht nur um`s Lachen; er gibt auch
ganz praktische Lebenshilfe und Life-Style-Tips auf der Grundlage esoterischer
Weisheitslehren. Meister Maddin hat versucht, die jahrtausendealte Weisheit Indiens mit
uraltem Wissen aus Hessen zu verbinden. Dabei sind ganz spezielle Wohlfühltechniken
herausgekommen, wie zum Beispiel das Babbel-Yoga. Vorbei die Zeit, da sich Frauen die
Lippen aufspritzen lassen müssen – konzentriertes Hessisch-Babbele führt zu
vergleichbaren Ergebnissen und kostet keinen Cent. Außerdem lehrt uns Meister Maddin
ganz praktische Übungen für das Wurzel- Chakra, auch Bembel-Chakra genannt. Und mit
urhessischen Mantras wird selbst das Herz- Chakra geöffnet: „Schoggelaaaaadehaaaaas...“
Nach diesem Schnupperkurs in hessischer Sprachmagie fühlen Sie sich auf jeden Fall
„leggär-loggär-leicht“. Und „häppy bis unter`s Käppi!“

Bietigheim-Bissingen

01.01.2018 - 31.12.2018

Stadtmuseum Hormoldhaus
 Bietigheim-Bissingen
stadtmuseum@bietigheim-bissingen.de
>> zur Homepage

Ständige Ausstellung

Die ständige stadtgeschichtliche Ausstellung hat im Hornmoldhaus eine ideale Bleibe gefunden: Auf rund 400 Quadratmetern erfahren Sie, wie sich der Raum Bietigheim-Bissingen von seinen Anfängen zur Zeit der Römer bis etwa 1970 entwickelt hat.

19.01.2018 - 25.02.2018

Stadtmuseum Hornmoldhaus
 Bietigheim-Bissingen
stadtmuseum@bietigheim-bissingen.de
>> zur Homepage


.

Mädchen und Frauen sticken in Afghanistan - ein transkulturelles Projekt

In Kooperation mit Pascale Goldenberg, Freiburg/Breisgau

 

Vernissage am 19. Januar 2018 um 17.00 Uhr

Die Kabinettausstellung im Rahmen der Sonderausstellung "Macht Handarbeiten glücklich?" ist barrierefrei über den Rathaushof zu erreichen.

20.01.2018 - 08.04.2018

Städt. Galerie
 Bietigheim-Bissingen
galerie@bietigheim-bissingen.de
>> zur Homepage

Out of office. Büro- Kunst oder das Büro im Museum

03.02.2018 - 04.02.2018

Aktive Unternehmer Bietigheim-Bissingen e.V. - Werbegemeinschaft Buch
>> zur Homepage

Großes Mittelalterspektakel zu Bietigheim

mit verkaufsoffenem Sonntag

08.02.2018
Beginn: 18:00 Uhr

Karnevalsgesellschaft Buchfinken e.V. und CVB Wobachspatzen
 Bietigheim-Bissingen


.

Schmotziger Donnerstag in Bietigheim

Rathaussturm mit Narrenbaumstellen, Abdankung des OB, Machtübernahme, Narrentreiben und Guggen-Open-Air

Vaihingen a.d. Enz

25.01.2018
Beginn: 20:00 Uhr

Veranstalter: Stadt Vaihingen an der Enz-Tel.: 0704218235
 Vaihingen a.d. Enz

BLISS: Mannschaft, Peterskirche

Die Schweizer A Capella Band BLISS kommt mit ihrem neuen Programm „Mannschaft“ nach Vaihingen.

BLISS steht für mitreißende Unterhaltung auf höchstem Niveau. Ihre unbändige, überaus positive Spielfreude ist so ansteckend, dass man weder Aug‘ noch Ohr von ihnen lassen kann. Jubelschreie, Szeneapplaus, standing ovations inklusive.
2018 tourt BLISS nun mit «Mannschaft» durch Deutschland – und fasst dabei die Realität des Mann-Seins selbstironisch und schonungslos ins Auge. Das Programm überrascht mit einer ehrlichen und satirischen Einsicht in die Tiefen der männlichen Seele.

01.02.2018
Beginn: 20:00 Uhr

Veranstalter: Stadt Vaihingen an der Enz-Tel.: 0704218235
 Vaihingen a.d. Enz

Ensemble Quodlibet: "Wie es Euch gefällt"In Zusammenarbeit mit der CJD Jugendmusikschule, Peterskirche

Wolfgang Amadeus Mozart: Flötenquartett D-Dur, KV 285
Franciszek Lessel: Quartett G-Dur, op. 3 für Flöte und Streichtrio
Krzysztof Meyer: Capriccio per sei strumenti, op. 69
Richard Rudolf Klein: Fioretti, fünf Blumen-Medaillons für Flöte und Streichtrio
Andreas Jakob Romberg: Flöten-Quintett Es-Dur, op. 41 Nr.1

„Quodlibet“, dieser Begriff existiert in der Musik wenigstens seit Bachs Zeiten und bedeutet das Gleiche wie Shakespeares „Wie es Euch gefällt“.
Damals verstand man darunter eine Form der freien Improvisation über beliebige musikalische Themen, Lieder oder Texte mit Instrumenten, die man gerade zur Hand hatte: Ein musikalisches, meist humorvolles Gesellschaftsspiel. Nicht nur das Ensemble, auch das Programm verdient den Namen „Quodlibet“, denn es bringt in scheinbar beliebiger Zusammenstellung musikalische Werke, deren Existenz dem gewohnten Publikum oft nicht vertraut ist. Mozart – ihn sollte jeder kennen. Aber Franciszek Lessel, Richard Rudolf Klein oder Andreas Jakob Romberg? Diese Künstler dürften hier in Deutschland heute leider kaum noch geläufig sein.

08.02.2018
Beginn: 20:00 Uhr

Veranstalter: Stadt Vaihingen an der Enz-Tel.L 0704218235
 Vaihingen a.d. Enz

Michael Fitz: „Des bin I“, Peterskirche

Michael Fitz: „Des bin I“

Michael Fitz gilt als Geheimtipp in der Musikbranche und hat in den letzten Jahren als Song-Poet und Geschichtenerzähler die Bühnen ganz Deutschlands eroberte. Bekannt ist der Münchner aus Fernseh- und Kinorollen (u.a. Tatort, Kommissar Hattinger, Maria’s letzte Reise), wofür er auch schon mit dem deutschen und bayrischen Fernsehpreis ausgezeichnet wurde.
Wie in all seinen Solo-Programmen seit 2008 geht es dem eigenwilligen 58-jährigen Schauspieler und Musiker im neuen Soloprogramm einmal mehr ums Private. Auch und v.a. die Art von Privatem über die keiner gerne spricht. Noch nicht einmal beim Friseur und schon gar nicht auf Bühnen und in Liederform. „Ich habe es mir zur Aufgabe gemacht, gerade in diesen, oft etwas trüben Gewässern zu fischen“, wie er sagt. Manchmal fängt er dabei etwas - kleine oder große Fische. Und er findet gelegentlich auch die eine oder andere Muschel und darin – wie soll es auch anders sein – eine Perle. Vor allem aber findet oder besser befindet sich der bayrische Song-Poet höchst selbst genau dort, mittendrin im Leben!

Schorndorf

09.02.2018
Beginn: 17:00 Uhr
Ende: 19:00 Uhr

Stadtinfo Schorndorf
Marktplazu 1
73614 Schorndorf
Telefon 07181 602 6000
stadtinfo@schorndorf.de
>> zur Homepage

Kulinarische Führung - Genuss für Frauen

Sie entdecken verschiedene Genuss- Oasen und erhalten einen kurzen Einblick in die Schorndorfer Geschichte. Himbeer-Mojito und Historie-die Mischung hat es in sich.
Dauer: 2 Stunden
Kosten: 29 € pro Person
Anmeldung erforderlich

Bad Urach

02.02.2018
Beginn: 20:00 Uhr
Ende: 22:00 Uhr

Bad Urach Tourismus
Bei den Thermen 4
72574 Bad Urach
Telefon 07125-94320
Telefax 07125-943222
mail@badurach.info
>> zur Homepage

 Dieter Baumann
Dieter Baumann.

KulturMomente - Dieter Baumann-läuft!

Das neue Stück von Dieter Baumann ist ein Lauf durch sein Leben, "voller Elend und Glück und voller Ereignisse". Er spielt mit Selbstironie, beschreibt Wendungen, Freundschaften und ja, er tanzt an Stellen, an denen es scheinbar nichts zu tanzen gibt. Aber keine Sorge, das Stück ist vor allem eines: Baumann-läuft! Tickets unter: www.badurach-tourismus.reservix.de/events

Sindelfingen

18.01.2018 - 07.04.2018

Stadt Sindelfingen-Marisa Di Dio
Rathausplatz 1
71063 Sindelfingen
Telefon 07031-94645
marisa.didio@sindelfingen.de
>> zur Homepage

Sindelfinger Wissenstage

Durch die jährlich zu Jahresbeginn organisierte Veranstaltungsreihe möchte die Stadt Sindelfingen mit einer Palette an vielfältigen Angeboten, Groß und Klein für die Welt der Wissenschaft begeistern und in diesem Zusammenhang die Jugend bestärken, kreativ und neugierig zu sein.

Calw

28.01.2018
Beginn: 11:15 Uhr

Stadtinformation Calw
 Calw
stadtinfo@calw.de
>> zur Homepage

Neujahrskonzert der Musikschule

„Mit Elan“ möchten die Ensembles der Musikschule in der Calwer Aula ihr Publikum auf das neue Jahr einstimmen.
Mit der Jungen Philharmonie Calw, dem Kooperationsorchester von Hermann Hesse–Gymnasium und Musikschule, dem Ballett der Musikschule und den Aurelius Sängerknaben sollte dieses Motto wohl gelingen.

03.02.2018
Beginn: 11:00 Uhr

Stadtinfotmation Calw
75366 Calw
stadtinfo@calw.de

Rathausschelte

Da in Calw das Rathaus nicht gestürmt werden kann, bekommt der Oberbürgermeister ab 11 Uhr seine Schelte auf dem Marktplatz. Umrahmt wird die Schelte mit Guggenmusik.

12.02.2018
Beginn: 19:01 Uhr

Stadtinformation Calw
 Calw
stadtinfo@calw.de
>> zur Homepage

12. Großer Calwer Nachtumzug

Zum 13. Mal findet in Calw der Nachtumzug statt. Zahlreiche Hästräger und Musikgruppen ziehen durch  die Calwer Innenstadt. Nach dem Umzug ist noch Programm mit Brauchtums- und Showtänzen sowie Guggenmusik auf
dem Calwer Marktplatz bis in die späten Abendstunden.