Deutsch English

Groß-Umstadt

.

Sehenswertes



 Rathaus Groß-Umstadt
Rathaus Groß-Umstadt.

Markt und Rathaus

Historischer Markt und Renaissance-Rathaus

Besonders sehenswert ist der historische Marktplatz Groß-Umstadts mit Kopfsteinpflaster und einem schönen Vierröhrenbrunnen.
Hier steht auch das imposante Renaissance-Rathaus, ein Kulturdenkmal. Erbaut wurde es in der Zeit von 1604-1605. Es stellt einen architektonischen Höhepunkt in Groß-Umstadts Umgebung dar. In der Säulenhalle des Rathauses kann man regelmäßig Ausstellungen besuchen und an der rechten Seite des Eingangportals findet man die umstädter Elle, ein altes Markt - Maß.



64823 Groß-Umstadt


.

Stadtkriche

Neben dem Rathaus erblickt man auch gleich das bedeutenste historische Bauwerk, die heutige Ev. Stadtkirche. Mit Ausnahme des älteren Westturms, ist das Gotteshaus ein Bau aus der Zeit von 1465–1494. In der Sakristei und im Chor findet man noch heute Reste von Wandmalereien aus der Bauzeit, die restauriert wurden.



64823 Groß-Umstadt


.

7 „Schlösser“

Die Bedeutung Groß-Umstadts als Verwaltungssitz zeigen die zahlreichen guts- und Adelshöfen, die in der Altstadt zu finden sind. Es gibt das Pfälzer Schloss, in dessen Rittersaal oft Veranstaltungen stattfinden, außerdem noch das Wamboltsche Schloss, den Rodensteiner Hof und das Darmstädter Schloss, welches ehemals das Hanauische Schloss war. Und dann wäre da noch der Heddersdorfsche Hof, der Ganssche Adelshof und das Curtischloss, das allerdings 1963 einem Erweiterungsbau des Gymnasiums weichen musste.



64823 Groß-Umstadt


.

Gruberhof

Natürlich ist auch der Gruberhof, ein alter Viereckbauernhof mit Museum ein beliebtes Ausflugsziel (siehe Museen).



64823 Groß-Umstadt


.

Johannisfest/-markt

Das Johannisfest ist ein portugiesisches Fest, das mit den zahlreichen portugiesischen Mitbürgern Groß-Umstadts im Juni gefeiert wird. Kulinarische Köstlichkeiten, wie gegrillter Fisch und Wein sorgen, kombiniert mit Live-Musik, für jedermanns Wohlbefinden.
An diesem Wochenende ist ebenfalls verkaufsoffener Tag des Ortsgewerbevereins, der seinerseits zum bunten Programm beiträgt.



64823 Groß-Umstadt


.

Winzerfest

Das Winzerfest stellt einen Höhepunkt im gesellschaftlichen Leben der Umstädter dar. Jedes Jahr am Wochenende des (oder direkt am) 15. September beginnt das Weinfest.
In der gesamten Innenstadt wird gefeiert. Der Marktplatz fungiert als Ausschankplatz der Umstädter Weine, wogegen der Festplatz die Jugendlichen und die Kinder mit Autoskooter, Losbuden und vielen anderen Fahrgeschäften anzieht.
Zahlreiche Live - Bands spielen in den Straßen und Parks von Groß-Umstadt.
Und auch in den Gewölbekellern und Innenhöfen der Stadt können Jung und Alt das Tanzbein schwingen.
Mit dem Winzerfestumzug am Sonntag erreicht das Fest seinen Höhepunkt, um dann am Montag Abend mit einem faszinierendem Feuerwerk zu Ende zu gehen.



64823 Groß-Umstadt


.

Bauernmarkt und Flohmarkt

Am Wochenende vor dem Winzerfest findet auf dem Marktplatz der Umstädter Bauernmarkt statt. Hier gibt es Schafe und Pferde zum Anfassen und man kann sich selbst im simulierten Kühemelken versuchen.
Live-Musik, ein Kinderprogramm und Regionalprodukte locken die Besucher an.
Naturbelassene Säfte, Vollkornkuchen und deftige Champignons in Knoblauchsoße erfreuen den Gaumen. Aber auch wenn einem der Sinn nach Bratwurst mit Pommes oder frisch gebackene Crèpes steht, ist man hier richtig.
Hier stellen der Regionalbauernverband und der Ortsgewerbeverein aus.
Der Sonntag ist in der Innenstadt Groß-Umstadt verkaufsoffen.

Der Flohmarkt startet schon vor Sonnenaufgang auf dem Altstadtparkplatz. Jeder, der früh aus den Federn kommt, kann hier Einzelstücke kaufen und gegen eine kleine Platzgebühr auch eigene Dinge verkaufen.



64823 Groß-Umstadt


.

Weinberge

Es lohnt sich durch die Umstädter Weinberge zu spazieren. Für Interessierte ist der Weinlehrpfad, eine Rundwanderung von einer Gesamtlänge von ca. 2 km (Laufzeit ca. 45 Minuten), eine ideale Gelegenheit, etwas über die Geschichte des Umstädter Weinbaus zu erfahren. Schautafeln informieren den Spaziergänger über die Rebsorten und die Tätigkeiten eines Winzers.
Der Start des Wanderwegs ist an drei Stellen möglich:
1) Naturpark-Parkplatz
2) Parkplatz des Restaurants "La Viletta"
3) Am "Farmerhaus"


Umstädter Weinbauverein
Felsweg 18
64823 Groß-Umstadt
Telefon 06078/3588
Telefax 06078/2496
>> zur Homepage


.

Stadtführungen

Jeden ersten Sonntag im Monat startet um 11 Uhr vor dem Rathaus eine Stadtführung.
Hier zeigen Kenner der Stadt- und Kulturgeschichte die schönsten Seiten der Stadt. Sie lenken den Blick auf Details, die sonst ungesehen blieben.
Anmeldungen für Stadtführungen werden vom Bereich Kultur der Stadt Groß-Umstadt entgegengenommen.



64823 Groß-Umstadt