Deutsch English

Bad Langensalza

.

Museen




.

Thüringer Apothekenmuseum im "Haus Rosenthal"

Thüringer Apothekenmuseum
In einem der ältesten Fachwerkhäuser der Stadt wird eine Ausstellung zur Pharmaziegeschichte des 18. bis 20. Jahrhunderts präsentiert. Einmalig in Thüringen werden wertvolle Standgefäße, pharmazeutische Arbeitsgeräte, wie z.B. zur Herstellung von Pillen, Salben, Pulvern sowie Mörser und Waagen präsentiert. Zum Apothekenmuseum gehört auch der angrenzende Apothekergarten, in dem Kräuterkurse stattfinden und mehr als 100 verschiedene Heilkräuter wachsen.


Thüringer Apothekenmuseum im
Bergstraße 15 a
99947 Bad Langensalza
Telefon 03603/8945896 oder 03603/813654
apothekenmuseum@badlangensalza.de
>> zur Homepage


.

Stadtmuseum im Augustinerkloster Bad Langensalza

Das Stadtmuseum Bad Langensalza in der historischen Altstadt befindet sich im ehemaligen Augustinereremitenkloster. Innerhalb des Museumsrundganges können die erhaltenen Bauteile des Klosters besichtigt und der Turm der einstigen Klosterkirche bestiegen werden. Der Kreuzgang mit den Bauresten angrenzender Klostergebäude und modernen Kunstobjekten bildet heute einen romantischen Innenhof, der auch für Veranstaltungen genutzt wird. Im ehemaligen Ostflügel ist eine spätgotische Kapelle des Klosters erhalten.
Die Dauerausstellung und wechselnde Sonderausstellungen zeigen verschiedene Themen der Stadtgeschichte. In der ständigen Ausstellung zur Schlacht bei Langensalza am 27. Juni 1866 veranschaulicht ein Diorama mit ca. 11 000 Zinnfiguren das Geschehen um Langensalza.
Die ständige Kabinettausstellung „Rolf Dieß (1925-1964) – Malerei und Grafik“ erinnert an den in Langensalza geborenen Künstler.


Stadtmuseum im Augustinerkloster Bad Langensalza
Augustinerplatz 2
99947 Bad Langensalza
Telefon 03603/813002
Telefax 03603/813657
stadtmuseum@bad-langensalza.de
>> zur Homepage