Deutsch English

Kottmar

.

Erlebnisführungen



 Schunkelhaus im OT Obercunnersdorf
Schunkelhaus im OT Obercunnersdorf.

"Schunkelhaustour"

Die Gäste werden im schönen Gewölberaum in unserem "Haus des Gastes" empfangen. Es wird ein Begrüßungsschnaps(Schunkelschnäpschen) gereicht. Der Ortsführer erzählt Wissenswertes zu unserem Ort, anschließend beginnt der Rundgang. Es wird die Bauweise erklärt und das kleine Museum "Schunkelhaus" wird besichtigt. Der Rundgang endet mit der Besichtigung unserer barocken Dorfkirche.

Preis pro Person: ab 16 Personen: 2,00 Euro (Führung) plus 0,50 Euro (Begrüßungsschaps)
Barzahlung erwünscht.
Freiplätze: ab 20 Personen Fahrer und Reiseleiter
Dauer: ca. 1,5 Stunde
Der Bus holt die Gäste an der Kirche wieder ab.


 Erkundung entlang der Umgebindehäuser OT Obercunnersdorf
Erkundung entlang der Umgebindehäuser OT Obercunnersdorf.

"Umgebindehaustour"

Empfang der Gäste am Haus des Gastes mit einem Begrüßungsschnaps (nach Absprache)unserem Schunkelschnaps. Es folgt eine kurze Einführung durch unseren Gästeführer mit Besichtigung der im Nebengebäude befindlichen Heimatstube mit Bauernmöbeln sowie Schusterwerkstatt und Stellmacherei. Anschließend geht es vorbei an schönen Umgebindehäusern zum ältesten Haus von Obercunnersdorf (Schunkelhaus).

Preis pro Person: ab 16 Pers. 2,00 Euro
Barzahlung erwünscht. Freiplätze: ab 20 Personen Fahrer und Reiseleiter
Dauer: ca. 1,5 Stunden



.

"Handwerk erleben"

Beginn des Rundganges ist am "Haus des Gastes", es schließt sich die Besichtigung des Museum "Schunkelhaus" an. Im Nachbargrundstück können wir dem Korbmachermeister Herrn Heinrich beim Körbeflechten zusehen. Die Besichtigung unserer barocken Dorfkirche steht ebenfalls auf dem Programm. Bei Kaffee und Kuchen klingt der Nachmittag aus.

Preis pro Person: ab 16 Pers. 2,00 € zzgl. Kaffeegedeck (Barzahlung erwünscht). Ebenso kann der Ortsführer Sie auch in einer unserer Gaststätten abholen oder Sie im Bus begleiten. Gern stellen wir auch die Touren nach Ihren Wünschen zusammen. Jeden Donnerstag, 10.00 Uhr Ortsführung für unsere Tagesgäste (4,00 €)
Treffpunkt: Haus des Gastes Touristinformation), OT Obercunnersdorf
T: 035875/60954


 Foto:C. Heinrich
Foto:C. Heinrich.

Spreequelltaufe - Ein Erlebnis für große und kleine Spreepiraten...

beispielsweise in Verbindung mit einer Wanderung auf den Kottmar oder zu Familien- oder Betriebsfeiern - die Spreequelltaufe ist gleichermaßen ein Erlebnis für Besucher und "Eingeborene" im Spreequellland. Treffen Sie Zwerg Gerbod und lassen sich von der munteren Sagengestalt mit Spreequellwasser taufen.

Mitten im Herzen der Oberlausitz, am Südhang des mächtigen Kottmarberges (583 m), entspringt die höchstgelegene Quelle der Spree. Fröhlich plätschert sie aus dem Felsgestein, den "blooen Steenen", wie man hier sagt. Nach einem langen Weg von fast 400 km durch die Lausitz und den Spreewald mündet sie als breiter Fluss in Berlin Spandau in die Havel. Mit ihr gemeinsam verbündet sie sich mit der Elbe und somit gelangt das Wasser der Spree in die Nordsee.

Die Region um den Kottmar ist von vielen Sagen umwoben. Eine davon ist die Spreequellsage. Sie erzählt vom ehemaligen Wald- und Wildhüter des Kottmarwaldes, Zwerg Gerbod mit seinen Elfen, und besagt, wie die Spreequellen einst entstanden sein sollen.

Diese feucht-fröhliche Zeremonie können Sie in der Zeit von April bis Oktober und außerhalb dieser Zeiten auf Anfrage für Gruppen ab 10 Personen erleben.

Natürlich wird alles zur Spreequelltaufe urkundlich und mit Foto festgehalten, jeder Teilnehmer behält diese Urkunde mit Foto als schöne Erinnerung. Anmeldungen werden über die Touristinformation Spreequellland entgegen genommen.

 


Touristinformation Spreequellland
Hauptstraße 214a
02739 Kottmar OT Eibau
Telefon 03586-702051
tourismus@spreequellland.info
>> zur Homepage