Deutsch English

Großschönau

.

Museen




.

Volkskunde- und Mühlenmuseum

Das Museum befindet sich in der ältesten Wassermühle des Ortes, die bis 1955 als Getreidemühle und Sägewerk diente. Die original erhaltene Technik kann im Mahl- und Antriebsraum besichtigt werden. Erfahren Sie Interessantes zur Ortsgeschichte, zur Bauweise der Umgebindehäuser und über den Waltersdorfer Musiker und Komponisten Dr. Friedrich Schneider (1786-1853).
02799 Großschönau/ OT Waltersdorf,
Tel.: 035841/72872


Volkskunde- und Mühlenmuseum
Dorfstraße 89/OT Waltersdorf
02799 Großschönau
Telefon 035841/72872


.

Deutsches Damast- und Frottiermuseum

In keinem anderen Ort Deutschlands wurde so lange und so viel echter Damast gewebt. Erleben Sie einen bedeutenden Teil deutscher Textilgeschichte: die Entwicklung der Damast- und Frottierindustrie in Großschönau. Durch die Einführung der Damastweberei 1666 erlangte Großschönau Weltruhm. Nach der Inbetriebnahme des ersten deutschen Frottierhandwebstuhls 1856 wurde die Gemeinde ein wichtiger Standort deutscher Frottierindustrie. Im Museum entstehen an historischen Webstühlen Leinwand, Damast, Jacquardware und Frottiergewebe. Sie sehen technische Raritäten, die es nur noch in Großschönau gibt: einen funktionstüchtigen Damastwebstuhl von 1835 und den letzten Frottierhandwebstuhl Deutschlands. Die Damast-Schatzkammer birgt erstaunliche Unikate und im Raum der Musterzeichner erfahren Sie über die Kunst der Motive.



Schenaustr. 3
02779 Großschönau
Telefon 035841/35469
Telefax 035841/35469
>> zur Homepage


.

Motorrad Veteranen- und Technikmuseum

Wanderer, Phänomobil und viel Dampf: In der Ausstellung mit über 100 Exponaten erleben Sie die technische Entwicklung vom Laufrad zum Motorrad. Neben den Fahrzeugen sehen Sie auch Fahrräder aus dem Fundus der bekannten Robur-Werke Zittau und zeitbezogenes Zubehör wie Plaketten, Pokale und eine Tanksäule von 1925.


Motorrad Veteranen- und Technikmuseum
Hauptstraße 85
02779 Großschönau
Telefon 035841/38885