Korbach


Korbach Goldrichtig
Korbach liegt inmitten der Ferienregion Waldecker Land zwischen Eder-, Diemel- und Twistesee.

Mit ihren 14 Ortsteilen ist die Kreisstadt des Landkreises Waldeck-Frankenberg wirtschaftlicher, kultureller und administrativer Mittelpunkt für ein weites Umland.

In Korbach, der „goldenen Stadt“ im Waldecker Land, begegnen Ihnen in der historischen Altstadt Baudenkmäler und Kunstschätze verschiedener Zeitepochen. Gotische Hallenkirchen, mittelalterliche Befestigungsanlagen, Fachwerk sowie das Rathaus mit der Rolandsfigur sind Zeugen der bewegten Geschichte Hessens einziger Hansestadt.

Das in einem preisgekrönten Ensemble aus historischer Bausubstanz und moderner Architektur untergebrachte Wolfgang-Bonhage-MUSEUM KORBACH überzeugt besonders durch seine moderne didaktische und besucherfreundliche Konzeption und zählt zu einem der spannendsten Kapitel der hessischen Museumslandschaft. Exponate zur Stadtgeschichte, zur weltweit einzigartigen Fossilienfundstelle „Korbacher Spalte“ und zum historischen Goldbergbau laden zu Expeditionen in die nahe oder ferne Vergangenheit ein.

Den Spuren der Goldsucher folgt man am Eisenberg – Deutschlands reichster Goldlagerstätte. Goldlehrpfad, Besucherbergwerk, Aussichtsturm und Burgruine laden zu Entdeckungen ein. Der „Untere Tiefe-Tal-Stollen“ gewährt - ausgestattet mit Schutzhelm, Schutzjacke und Grubenleuchte – einen Blick in die Welt unter Tage.

Ein ausgedehntes Wanderwegenetz führt in zauberhafte Landschaften und idyllische Fachwerkdörfer. Der nahe gelegene Nationalpark Kellerwald-Edersee besticht durch seine unverwechselbare Wildnis.

Vielfältige Einkaufsmöglichkeiten in der attraktiven Fußgängerzone und ein breites Freizeitangebot stehen zur Verfügung.

Die über 1000jährige Stadt Korbach verbindet Altes und Neues, Städtisches und Ländliches auf liebenswerte Weise.

Fachwerkgasse mit Blick auf den Tylenturm.


Korbach
Stechbahn 1
34497 Korbach
Telefon: 05631/53232
Fax: 05631/53320
info@korbach.de
www.korbach.de