Reformationsangebote

2017 jährt sich Luthers Thesenanschlag zum 500. Mal. Er hat eine Reformation der bestehenden Kirche angestoßen, die zu grundlegenden Veränderungen in Europa und schließlich in der ganzen Welt geführt hat. Die Städte entlang der Regionalstrecke „Vom ...weiter lesen

Gästeführerseminare 2017

Am 9. und 10. März 2017 fanden wiederum bei reger Beteiligung die Gästeführerseminare: Block V - Wie vertrete ich als Gästeführer meine Fachwerkstadt? und Block VI - Fachwerk im Spiegel der Baustile und Kunstgeschichte statt. Zu den vorgenannten ...weiter lesen

Deutscher Fachwerktag am 28. Mai 2017

Am „Deutschen Fachwerktag“ werden in den Mitgliedsstädten der Arbeitsgemeinschaft Deutsche Fachwerkstädte e. V. und der Deutschen Fachwerkstraße besondere Aktivitäten zur Steigerung des Bewusstseins in und für die Fachwerkstädte stattfinden. Die ...weiter lesen


Erleben Sie die Faszination des Fachwerks auf mehr als 3.500 Kilometern Länge.

Die Deutsche Fachwerkstraße, 1990 ins Leben gerufen, erstreckt sich von der Elbe im Norden über die Oberlausitz im östlichen Sachsen bis hin zum Bodensee im Süden, führt mit sieben Regionalstrecken durch die Bundesländer Niedersachsen, Sachsen-Anhalt, Sachsen, Hessen, Thüringen, Bayern und Baden-Württemberg.

Unter dem Motto „Fachwerk verbindet“ haben sich inzwischen über 100 Fachwerkstädte zusammengeschlossen, um sich gemeinsam zu präsentieren. Die Deutsche Fachwerkstraße verbindet aber nicht nur einmalige Landschaften, geschichtsträchtige Schauplätze und liebevoll restaurierte Denkmale, sondern vor allem auch die Menschen, die darin leben und arbeiten.

Kurbäder und Festspielorte wechseln sich ab mit Naturparks und romantischen Winkeln. Äppelwoi und Bockbier sind hier erfunden worden, und kaum eine andere Tourismusroute dürfte Ihren Gästen derart abwechslungsreiche kulinarische Genüsse anbieten.

Deutschlands ältester nördlichster Weinberg, die größte Weihnachtskerze der Welt und Deutschlands einziges Elfenbeinmuseum, die Wiege der deutschen Damast- und Frottierindustrie sowie der 50. Breitengrad befinden sich an der Deutschen Fachwerkstraße.

Zahlreiche Veranstaltungen, Feste und Märkte bieten dem Besucher das ganze Jahr über Abwechslung und Anregung. Ob Sie mit dem Auto, dem Rad, per Bahn oder mit dem Wohnmobil reisen – entdecken Sie auf den Spuren der Vergangenheit die alte Handwerkskunst und das lebendige traditionelle Brauchtum.